Secret de kostenlos Dortmund

Rated 4.5/5 based on 610 customer reviews

Mir stehen in Deutschland zahlreiche bizarre Fetisch-Miet-Locations zur Nutzung zur Verfügung - nur, welche sind geeignet für BDSM-Gummi-Behandlungen ? Such Dir für unser bizarres Gummi-Date die aus, die Dir am besten gefällt,oder die in Deiner Nähe liegt - mein Gummi-Luder und ich besuchen Dich dort !Du bist weiblich, über 21 Jahre und hast Lust auf eine einzigartige Nebentätigkeit ?Du bist die einzige Person in ihrer Reichweite, angekettet und ohne Möglichkeit zur Flucht vor #203.Ihr heißer, nach den Gulag-Vorschriften straf-gummierter Körper, ihre übergroßen schweren Titten und ihre schwerstens straf-gepiercte Möse kommen Dir bedrohlich nahe.Um meinen Gästen eine möglichst breite Auswahl an Locations bieten zu können, führe ich KEIN eigenes "Studio",und ich sitze auch nicht wochenweise in diesem oder jenem Studio. sind nicht unbedingt die Haupt-Bestandteile von Gummi-Behandlungen,bei denen es vor allem um den Fetisch zum Material „Gummi“ und alle Praktiken geht, die speziell mit Gummi möglich sind.Vielmehr finden meine Gummi-Termine in Räumlichkeiten statt, die jeweils speziell nur für Deinen Termin angemietet werden. des Monats,oder auch mit einem NEWSletter NACHTRAG im Laufe des Monatswirst Du auch über KURZFRISTIGE aktuelle Termine und Neuigkeiten informiert, die nicht unbedingt hier auf dieser Seite stehen ! Januarist noch EIN Gummi-Termin am Nachmittag/Abend freigeworden ! Was auch erklärt, warum zwischen „SMlern“ und „Gummi-Leuten“ oftmals eine herzliche Abneigung besteht...

Ferienwohnungen, Apartments und private Unterknfte jetzt gnstig auf diskrete Zimmer mieten, oder kostenlos in diesem besonderen Gastgeberverzeichnis anbieten. Februarhalte ich in einer bizarren Fetisch-Location in DÜSSELDORFzusammen mit einem meiner Gummi-Luder Gummi-Termine ab ! hat der Gummi-Fetisch nicht so sehr viel mit BDSM zu tun.Passiv.....der dominanten Erotik der strengen gummierten Herrin willenlos hinzugeben.....Weisung der Herrin mit dem lüsternen gummierten Körper der Zofe belohnt zu werden..auch Aktiv... ..artgerecht gummierte Sklavin für ihre Verfehlungen zu bestrafen... Wobei mir recht oft von Gästen geschrieben wird, sie möchten schon gern dieses und jenes ausprobieren,aber sie stehen nun gar nicht auf Schmerzen. Echte Gummi-Masochisten stehen zwar oftmals auch auf Schmerz (sie fühlen ihn übrigens genauso wie „Stinos“, setzen ihn aber im Kopf anders um, nämlich als sexuelle Lust) - BDSM kann, muß aber keineswegs mit Schmerz zu tun haben.Viel wichtiger dabei sind ausgeliefert sein, Zwang, Fremdbestimmung, Hilflosigkeit, Unterwerfungunter die "perversen Praktiken" der strengen Gummi-Domina.Ich selbst bin ausschließlich „Top“, ich bin die Gummi-Domina, die strenge Rubber Mistress, die perverse Frau Gummi-Doktor, die rituell gummierte Frau Oberin. Bei meinen meist männlichen Gästen überwiegt klar die Neigung, sich der Dominanz der Gummifrauen auszuliefern, also „bottom“.

Leave a Reply